Iris ist nicht nur ein Frauenname …

… nein, sondern auch eines der wichtigsten Merkmale, das uns von unseren Mitmenschen unterscheidet. Hier gehts nämlich um die Farbe unserer Augen, sprich die Färbung unserer Iris. Weltweit laufen die allermeisten Menschen mit braunen Augen rum, rückläufig ist die Zahl der Menschen mit blauen Augen, weil diese genetisch rezessiv sind (werden also meist nur weitervererbt, wenn beide Eltern blaue Augen haben), und etwas ganz Besonderes sind die Grünäugigen unter uns, die machen nämlich nur zwei Prozent aus. Dann gibt es aber auch noch die Menschen mit zwei unterschiedlichen Augenfarben oder die mit grauen Augen. Und wer heute sich mal in der Wohnung moderner Eltern aufhält, der entdeckt bestimmt anstelle der sonst üblichen Kinderbilder die Abbildung der Iris aller Familienmitglieder – in DIN-A3-Größe mindestens.
So viel zu den Fakten. Dazu zählt auch noch, dass die Faszination, die Augen auf uns ausüben, zu den größten im Beziehungsgeflecht mit anderen gehören. „Eisaugen“, „Teufelsaugen“, „Engelsaugen“ usw. usf. – es gibt unzählige Bezeichnungen für die besondere Ausstrahlung von Menschen, deren Augen uns in ihren Bann ziehen. Und weil das so ist, haben sich manche schon ganz spezielle Gedanken gemacht, ob ein blauäugiger Mensch andere Charaktereigenschaften mit sich herumträgt als zum Beispiel einer mit haselnussbraunen Augen. Tja, und da hören die Fakten bekanntlich auf. Andererseits ist es ja auch ganz lustig, nachzulesen, welche Eigenschaften einer bestimmten Augenfarbe so zugesprochen werden: So sollen Menschen mit braunen Augen vertrauensvoll, leistungsstark, zuverlässig und bodenständig sein. Träger*innen von blauen Augen wirken sexy, aber weniger intelligent (oje!), kühl und schüchtern, welche mit grünen Augen dagegen geheimnisvoll und verführerisch; graue Augen deuten auf Sprunghaftigkeit und einen stürmischen Charakter hin. Ganz nach dem Motto: Wenn sich die Augenfarbe schon nicht entscheiden kann, dann ihr*e Träger*in auch nicht.
So, und nun überlegt jede*r, was auf ihn oder sie zutrifft – oder eben nicht! Ist ja zum Glück nicht ernst gemeint …

Die aktuellsten Beiträge