Gesunde, schöne Füße dank … Pinkeln unter der Dusche!

Kein Witz, die Überschrift, auch wenn wir damit schon eine Pointe verraten haben. Wir unterlassen es auch, nachzufragen, wer das überhaupt macht … unter der Dusche zu pinkeln. Den meisten ist das peinlich, schließlich sind wir so erzogen worden, dass wir alle ordentlich auf die Toilette gehen und auch nicht ständig über unsere Ausscheidungen reden. Na ja, bei uns hier ist das meistens anders. Aber das wisst ihr ja schon.

Und da es noch mehr so interessierte Leute gibt, existieren natürlich auch längst Ideen und Untersuchungen, was eigentlich so passiert, wenn man am Morgen (oder am Abend, je nachdem, wann man duscht) zuvor nicht auf die Toilette geht, sondern es unter der Brause einfach laufen lässt.

Im Prinzip nur Gutes. Zunächst einmal verschonen wir die Umwelt und unseren Geldbeutel, weil wir nicht zum x-ten Mal die Klospülung betätigen. Wir tun also etwas Sinnvolles, obwohl wir – genau – etwas nicht tun. Weil sich aber nicht nur ökonomisch Interessierte dieses Verhalten angesehen haben, wissen wir jetzt auch noch etwas über die medizinischen Seiten des Pinkelns unter der Dusche.

Wenn regelmäßig Urin über unsere Füße läuft, dann beugt das nämlich Warzen, Fußpilz und sogar Hühneraugen vor – alles unangenehme Begleiter, die unsere Füße nicht nur hässlicher machen, sondern uns auch einiges an Schmerzen und Jucken bereiten können. Das wollen zumindest Forscher herausbekommen haben.

Kurz gesagt: Fürs Pinkeln unter der Dusche muss sich keiner schämen, und mit dem Artikel findet man auch den Anfang, um da mal drüber zu reden. Falls man das Bedürfnis dazu verspürt.

Die aktuellsten Beiträge

  • Was man in der Schwangerschaft nicht essen soll, damit das Kind gesund zu Welt kommt, wissen wir. Doch beeinflusst, was wir essen, auch das spätere Leben des Kindes?

    Erfahre es hier.
  • Dass Jogi ihn probiert hat, hat Fernsehdeutschland gesehen, doch wonach er geschmeckt hat, wissen wir nicht.

    Wie schmeckt Popel wohl?
  • Früher fast nur von Ärzten getragen, verbreitet er sich heute, in Zeiten von Grippe und Corona, immer mehr. Der Mundschutz.

    Hilft er aber wirklich?
  • Entspannen auf Knopfdruck? Nein, das geht nicht wirklich. Aber so ein paar kleine Helferlein, um zwischendurch runterzukommen ...

    ... gibt es hier.